1765

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  17. Jahrhundert |  18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
 |  1730er |  1740er |  1750er |  1760er | 1770er | 1780er | 1790er |
◄◄ |   |  1761 |  1762 |  1763 |  1764 |  1765 | 1766 | 1767 | 1768 | 1769 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1765:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird Innozenz Deixlberger Superior in Maria Plain
… beginnt der Bau der Bacherkapelle in Saalfelden am Steinernen Meer
... entsteht das Wandbild Heiliger Martin am Leprosenhaus in Mülln
September
2. September: erfolgt der Tunneldurchstich vom Siegmundstor in der Altstadt von der Stadt Salzburg
29. September: erwirbt die Familie Antretter das Stadtpalais des Adelsgeschlechtes Rehlingen, das Antretterhaus
Oktober
20. Oktober: lösen sich „etwa 1600 Kubikschuh Stein“ vom Mönchsberg, das Fuxreiterhaus wird völlig zerstört, drei Bewohner des Hauses sterben, drei werden schwer und drei leicht verletzt
28. Oktober: tritt Georg Socher in das Benediktinerstift Mondsee ein
November
19. November: wird Anton Moser zum Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern gewählt

Geboren

In diesem Jahr
... Franz Xaver Mangin in Graz, Leinwandhändler und Fabrikant in der Stadt Salzburg
... Johann Baptist Rauchenbichler, Besitzer von Schloss Röcklbrunn in Salzburg-Schallmoos
November
16. November: Edmund Steinheil in Seekirchen, römisch-katholischer Geistlicher und Pfarrer von Anthering und Plainfeld

Gestorben

Mai
30. Mai: Georg Fürstaller, Mesner und Schulleiter der Pinzgauer Volksschulen in Gerling und Kaprun
August
5. August: Edmund Zauner in St. Veit, Professor und Dekan an der Benediktineruniversität Salzburg

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1765 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1765"