Benutzerin Diskussion:Remora

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ältere Beiträge siehe unter Benutzer Diskussion:Remora 2010 bis 2020.

Kategorie:Kirche (Bauwerk)

Liebe remora, die "Kategorie:Kirche (Bauwerk)" ist eine Mutterkategorie für alle Bauwerke, die der evangelische oder katholischen Kirche gehörten oder gehören, also Pfarrämter, Meierhöfe, Schlösser, Pfarrkindergärten usw. - eben alles, was irgendeiner Kirche gehört(e) erklärt gerne Peter (--Peter (Diskussion) 20:42, 8. Feb. 2021 (CET))

Danke! Tja, wenigstens habe ich nie behauptet, dass ich das Kategoriensystem durchschaue--Remora (Diskussion) 18:43, 9. Feb. 2021 (CET)
Meines Wissens ist die Kirche eigentlich ja nur ein Gotteshaus, also ein Sakralbau. Der Begriff leitet sich von altgriech. kyrikon "Gotteshaus" ab, die Bedeutung hat sich bis heute nicht geändert. Dagegen sind kirchliche Bauten alle jene Bauwerke die im Eigentum der Kirchengemeinschaften stehen. Natürlich kann die Kategorisierung in Salzburgwiki auch etwas anders definiert werden. --Dr. Reinhard Medicus (Diskussion) 21:11, 12. Dez. 2021 (CET)
Gerne darf jeder die derzeit über 1 000 Artikel dieser Kategorie in Unterkategorien aufteilen. Als ich diese Kategorie im Oktober 2007 anlegte waren ein paar "Kirchenbauwerke" vorhanden und niemand konnte die Entwicklung voraussehen. Besser eine Kategorie "Kirche (Bauwerk)", die sich in evangelische und katholische Bauwerke unterteilt als diese Artikel wären in der Kategorie:Architektur "untergegangen" meint dazu gerne Peter --Peter (Diskussion) 09:24, 13. Dez. 2021 (CET)

Collegiatstift oder Kollegiatstift

Liebe remora, neben der Diskussion des Ariktels Kollegiatstift Mattsee hatte ich damals auch Kontakt mit dem Kustos des Stiftsmuseums aufgenommen. Denn auf der homepage des Stiftsmuseums steht Collegiatstift. Doch auch er riet mir davon ab, die Schreibweise Collegiatstift beizubehalten. Außerdem hätte es intern im Stift darüber mehr oder weniger heftige Debatten gegeben. Daher belassen wir es bei der neumodischen Schreibweise mit K erklärt gerne zu diesem eigenartigen Kapitel Peter (--Peter (Diskussion) 18:06, 1. Mär. 2021 (CET))

Aus dem Artikel und der dazu zitierten Quelle geht klar hervor, dass die offizielle Schreibung die mit K ist − und meiner Meinung nach ist auf Internetauftritte sowieso kein Verlass, erklärt gerne --Remora (Diskussion) 18:18, 1. Mär. 2021 (CET)


Daniel Fussek

Schön, dass ich dich wieder "werken" sehe. Darf ich bitte drei Hinweise loswerden? [[Stadt Salzburg|Salzburg]] ist gut gemeint aber sinnlos: Salzburg würde auf Stadt Salzburg verlinken, weil schon lange eine solche Weiterleitung eingerichtet worden war. Im Moment dürften 95 Prozent aller Eintragungen die Stadt Salzburg betreffend nur mehr als [in der] Stadt Salzburg erscheinen.

Eine andere Sache sind die wohl von mir eingeführten, aber nicht ganz korrekten doppelten Zeichen bei Zitaten. Ich habe mir in einer Diskussion in den letzten Monaten sagen lassen, dass man nicht [mehr] "kursiv und unter Anführungszeichen" stellt, sondern entweder oder. Ich bevorzuge die "..." Anführungszeichen, bei fremdsprachlichen Zitaten und englischen Begriffen die kursive Schreibweise.

Beim letzten Stammtisch wurde beschlossen, dass der Abschnitt Einzelnachweis(e) nur mehr unter zwei "ist gleich" gestellt werden sollte: == Einzelnachweis ==. In diesem Punkt sollte bereits alles korrigiert sein erklärt gerne Peter (--Peter (Diskussion) 18:01, 16. Aug. 2021 (CET))

Alles klar. --Remora (Diskussion) 18:23, 5. Sep. 2021 (CET)

Aber warum nur mehr zwei Istgleichzeichen bei den "Einzelnachweisen"?

Aber warum haben die "Einzelnachweise" nur mehr zwei Istgleichzeichen? Das hebt sie ja ausnahmslos auf dieselbe Ebene wie den Abschnitt "Quellen", obwohl sie doch im Regelfall einen Unterabschnitt des Abschnitts "Quellen" bilden (sollten). 🤔 --Remora (Diskussion) 17:01, 14. Nov. 2021 (CET)
Ja genau dieser Ansicht war ich auch als beim letzten Salzburgwiki-Stammtisch dieses Thema diskutiert wurde. Aber andere Meinungen waren stärker und ich erhielt den Auftrag, Quellen und Einzelnachweise auf dieselbe Ebene zu stellen, weil sie nach Ansicht Diskutierender zwei verschiedene Punkte/Ebenen darstellen. Für mein Gefühl sind Einzelnachweise aber "Unterquellen". Nun gut, ich habe ziemlich viele Artikel in diese Richtung schon korrigiert und bitte eben, dieses Schema nun beizubehalten erklärt gerne Peter --Peter (Diskussion) 21:33, 14. Nov. 2021 (CET)
Tja − vielen Dank für die Aufklärung! --Remora (Diskussion) 07:31, 15. Nov. 2021 (CET)
O.k., es wurde an einer Ecke des Tisches darüber geredet, hab das so am Rande mitbekommen. Dass es wirklich so ein relevantes Thema ist, hätte ich jetzt nicht gedacht und finde es auch überflüssig altes zu ändern. Wäre halt gut, wenn wir uns für die Zukunft auf eine Schreibweise einigen könnten, meint Elisabeth Höll (Diskussion) 14:43, 15. Nov. 2021 (CET)

Leopoldskroner Weiher[-]Siedlung oder doch Leopoldskronweiher Siedlung oder aber Leopoldskronweihersiedlung

Die einzige nachweisliche Quelle - SAGIS - schreibt " Leopoldskronweiher Siedlung". Ich wäre halt dafür, dass wir eine amtliche Quelle als Grundlage für Schreibweisen im Salzburgwiki verwenden. Sonst müsste ich auch Linzer Gasse vielleicht in Linzer Gasse und Sinnhubstraße in Sinnhub Straße ändern, was meinst du dazu fragt freundlich Peter --Peter (Diskussion) 19:06, 30. Nov. 2021 (CET)

Ich halte Kartenwerke (sowie Webauftritte) generell für Quellen zweiter Güte, besonders was exakte Schreibweisen betrifft. Kartenersteller (und Webadministratoren) interessieren sich für so etwas wenig. Typisch ist hier heutzutage auch die orthografisch falsche Getrenntschreibung. Landesbedienstete sind da wohl nicht akkurater als private Buchautoren.
Ich gebe aber zu, dass ich die Verschiebung bloß aufgrund einer Internet-Recherche (zu der mich die regelwidrige Getrenntschreibung motiviert hat) und somit etwas voreilig durchgeführt habe. Vorher habe ich immerhin auch den im Artikel als Quelle angegebenen Link angeklickt, aber die Bezeichnung "Leopoldskronweiher Siedlung" nicht gesehen, ich sehe sie erst in dem von dir oben angeführten Link.
Inzwischen habe ich die Recherche vertieft und die Schreibweise "Leopoldskronweiher Siedlung" auch auf dieser Karte im Salzburgwiki gefunden, bezeichnenderweise gemeinsam mit der unsäglichen Schreibweise "Leopoldskroner – Moos". Das Salzburgwiki kennt allerdings ebenso die glaubwürdigere Schreibweise "Leopoldskronweihersiedlung" (im Jahr 2007 von keinem Geringeren als Dr. Reinhard Medicus eingefügt), und für diese finde ich auch "Leopoldskronweihersiedlung"&filter=0 mehr als 80 Internet-Treffer. Selbst das ist natürlich kein Beweis, aber meiner Meinung nach vertrauenswürdiger als eine (einzelne) Kartenbeschriftung.
Ich würde also derzeit für "Leopoldskronweihersiedlung" optieren. --Remora (Diskussion) 07:31, 1. Dez. 2021 (CET)
Die Treffer in google zu "Leopoldskronweihersiedlung" sind alles irgendwo Ab- oder Weiterleitungen des Salzburgwikis, also nicht als "Quelle" zu verifizieren. "Leopoldskroner-Moos" wird ja zu "Leopoldskroner Moos" weitergeleitet. Wir belassen aber alternative Schreibweisen für Suchende. Ein Kartenwerk als Quelle zweiter Güte zu klassifizieren mag aber gewagt sein. Schließlich halten wir uns ja auch z. B. an die Karten des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen.
Ungeachtet dieser meiner Überlegungen und Erkenntnisse kann ich mit "Leopoldskronweihersiedlung" leben solange ich keine E-Mails bekomme, warum wir uns nicht an die Schreibweise laut Quelle(n) halten. Dann habe ich mit dieser Schreibweise wieder ein Problem meint dankend Peter --Peter (Diskussion) 10:51, 1. Dez. 2021 (CET)
Ich habe jetzt die Diskussion auch in Diskussion:Leopoldskronweihersiedlung kopiert informiert Peter --Peter (Diskussion) 10:56, 1. Dez. 2021 (CET)

artikel Claudia Prommegger

hi remora, ich hab den oben genannten artikel heute (wieder) gelöscht. er war 2015 bereits einmal auf wunsch von frau prommegger gelöscht worden und dann aber von dir neu angelegt worden. bitte nicht noch einmal neu anlegen, da wir dem wunsch von frau prommegger gerne entsprechen würden, meint Mecl67 (Diskussion) 10:47, 9. Mär. 2022 (CET)

Rote Links der Aufzählung der Vereine im Artikel Gauverband der Heimatvereinigungen Salzburg-Stadt

Liebe Remora, ich hatte Anfang März in der Salzburgwiki_Diskussion:Forum#Rote_Verlinkungen darum gebeten, nur mehr Begriffe zu verlinken, die der Verlinker auch tatsächlich in den nächsten Tagen als Artikel anlegen möchte. Es gab dann Anfang August eine etwas umfangreichere Diskussion, da wir rund 53 000 (!) rote Links haben, davon Tausenden nur ein- oder zweifach verlinkt (siehe Benutzer_Diskussion:Karl_Irresberger#Rotlinks.2C_ja_oder_nein). Nun hast du heute wieder rund 25 rote Links von Vereinen angelegt. Wenn du vorhast, dazu in den nächsten Tagen (oder gerne auch Wochen) wirklich Artikel anzulegen, sind die roten Verlinkungen ok. Ansonsten bitte ich dich, sie wieder zu entlinken, weil es einfacher sein wird, wenn ich einem Jahr oder später jemand den Artikel anlegen will, diese eine Verlinkung anzulegen ersucht freundlich --Peter (Diskussion) 20:29, 18. Sep. 2022 (CET)

Lieber Peter,
von Einfachheit kann bei deinem Ansatz, nur zu bereits existierenden Artikeln zu verlinken und später zu jedem neuen Artikel die entsprechenden Links in anderen Artikeln zu setzen, doch nicht die Rede sein.
Gerade bei solchen Listen wie in dem von dir beanstandeten Artikel ist es doch offensichtlich einfacher, aber auch sinnvoller, ohne Unterschied alle Namen zu verlinken. Besonders bewährt hat sich das bei den Pfarrer-Listen, bei denen es zuerst fast nur rote Links gab. Weil jeder Priester in seinem Leben mehrere Pfarrstellen innehat, werden bei jedem neuen Artikel zu einem Pfarrer mit einem Schlag alle roten Links zu dieser Person – in Pfarrerlisten, Zeitfolgen von Pfarrerbiographien usw. – blau. Beispielsweise zeigen auf den Artikel "Johann Schreilechner" mehr als 30 Artikel (meistens Pfarrerbiografien und ‑listen) und auf den noch nicht existierenden Artikel "Georg Höller" glücklicherweise immerhin schon 12 Artikel.
Und gerade ein Projekt wie "Jedem Pfarrer seinen Artikel" (oder "Jedem Volkskulturverein seinen Artikel", da will ich mich aber nicht festlegen) braucht Zeit (Jahre), und es kann doch auch nicht darauf ankommen, was ein einzelner Artikelverfasser in den nächsten Tagen oder Wochen vorhat.
Dein kompliziertes System ist nur eine Belastung für die Artikelverfasser – gut, dass dieser Gedanke nicht schon vor zehn oder fünfzehn Jahren aufgekommen ist.
In diesem Sinne bitte ich dich um Toleranz auch für rote Verlinkungen. Herzlich --Remora (Diskussion) 18:26, 19. Sep. 2022 (CET)
Ich hätte eben versucht mit meiner Bitte um Verständnis zu werben, wie es ja bisher auch andere bei mir taten. Ich denke da beispielsweise an die für mich immer noch unverständlichen Verlinkungen bei Pfarrern mit Pfarre - aber ich habe es akzeptiert - oder an eine andere Diskussion, dass sich in Salzburg die Gemeinden nicht "Sankt" sondern "St." schreiben im Gegensatz zu manchen Quellen und anderen Bundesländern - aber ich habe es akzeptiert - und das hätte ich mir eben von meinen Mitstreitern hier mit den roten Links erhofft.
Übrigens, nach gröberen Bereinigungsarbeiten dieser Tage sind es zwar kaum weniger rote Links geworden - in Summe Stand heute 53 363 - aber es gibt jetzt rund 33 000 Links, die nur mehr auf eine Seite verweisen! Also nur mehr rund 20 000 Seitenwünsche, die auf zwei oder mehr Seiten verweisen. Das ist doch schon ein Fortschritt! 33 000 Links zu Seiten zu machen wird allerdings wohl ein Wunschtraum bleiben.
Ich, für meinen Teil, halte es im Moment so, dass sich nichts mehr verlinke, was ich nicht unmittelbar als neuen einzeiligen Artikel anlege - siehe Gauverband. Also schönen Dank auf jeden Fall für deine ausdauernde Mitarbeit und deinen Erklärungen zu meinen Fragen meint dankend --Peter (Diskussion) 19:34, 19. Sep. 2022 (CET)
:Es gibt Argumente, die mich überzeugen können. Danke jedenfalls für deine Toleranz!
Die bloß ein einziges Mal vorkommenden Rotlinks haben offenbar sehr unterschiedliche Entstehungsgeschichten - von überbordenden Artikelwünschen der Autoren über Tippfehler bis zu Flüchtigkeitsfehlern des Administrators (z.B. bei generellen Ersetzungen, siehe https://www.sn.at/wiki/index.php?title=Eva_Varvier&type=revision&diff=854698&oldid=845020https://www.sn.at/wiki/index.php?title=Anita_Trickl&type=revision&diff=855442&oldid=716510), Überresten verschobener Artikel und Vorlagen, die bereits Links "Datei…" mit einer bestimmten Syntax enthalten Spezial:Gewünschte_Seiten&limit=500&offset=52505.
Hab inzwischen auch selbst aus der Liste der 53.000 ein paar Handvoll rote Links eliminiert. --Remora (Diskussion) 19:03, 20. Sep. 2022 (CET)
Die Sache mit der Kategorie:Frau hat eine eigene Geschichte liebe Remora und mein Ersetzungs-Helferlein hat halt auch seine Grenze. Da nehme ich eben bei ein paar Hundert Korrekturen ein paar "Leichen" in Kauf. Die beide von dir verlinkten Leichen wurden begraben, danke schön meint --Peter (Diskussion) 19:28, 20. Sep. 2022 (CET)

Bitte um deine Meinung

Liebe Remora, mir ist aufgrund deiner Änderung in der Übersicht über den Namen Johann Siller folgendes aufgefallen:

  • Du hast die Verlinkung von [[Johann Siller (Vigaun)]] zu [[Johann Siller (Bad Vigaun)]] korrigiert.
  • Es gibt in dieser Aufstellung einen [[Johann Siller (Scheffau)]]

Es mag sein, dass wir beide über folgenden Punkt nie geschrieben hatten: Vor einigen Jahren einigten wir uns im Salzburgwiki, dass jeweils jene Schreibweise eines Ausdrucks verwendet werden soll, die zum Zeitpunkt der Handlung des Artikels verwendet wurde. Das wäre beim "Johann Siller (Bad Vigaun)" dann aber "Johann Siller (Vigaun)", da zu dessen Lebzeiten Vigaun noch nicht den Zusatz "Bad" trug.

Beim "Johann Siller (Scheffau)" stimmt die Schreibweise so. Zu seinen Lebzeiten hieß die Gemeinde tatsächlich nur "Scheffau".

Wie sollten wir folglich und einheitlich bei derartigen Zusätzen weiter verbleiben fragt freundlich --Peter (Diskussion) 20:35, 22. Jan. 2023 (CET)

Vielen Dank, von dieser Regel habe ich wirklich noch nichts gehört. In erster Linie wollte ich den Link an den im Artikel "Bürgermeister der Gemeinde Bad Vigaun" angleichen, der die Wurzel des Übels ist. Habe jetzt auch diesen angepasst (ein bisschen schwierig stelle ich es mir schon vor, immer zu wissen, wie eine Gemeinde früher hieß und wann der Name geändert wurde). --Remora (Diskussion) 07:41, 23. Jan. 2023 (CET)
In den Gemeindeartikeln gibt es mittlerweile bei fast allen unter dem Punkt Geschichte die Information, wann sie zum Markt oder zur Stadt erhoben wurde und welche frühere Namen wann von der Landesregierung geändert oder ergänzt wurden. So zwei "Stichjahre" wären da 1936 und 1938. Es stimmt schon, dass das Schreiben im Salzburgwiki manchmal auch eine gewisse Recherche benötigt, bevor man weiterschreiben kann. Wenn es dich tröstet: Im EnnstalWiki muss ich fast grundsätzlich mit drei am Bildschirm geöffneten Karten arbeiten, um die korrekte Lage und Gemeindzugehörigkeit von Berggipfeln, Almen oder Bergseen in Artikeln überprüfen zu können. Aber nur wenn die Daten in einem Artikel stimmen, machen sie Sinn meint freundlich --Peter (Diskussion) 13:32, 23. Jan. 2023 (CET)