Franz Hauthaler (Priester)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Hauthaler

Geistlicher Rat Franz Hauthaler (* 14. November 1922 in Wals; † 25. Dezember 1981 in Straßwalchen) war Priester der Erzdiözese Salzburg, insbesondere Pfarrer von Straßwalchen.

Leben

Franz Hauthaler war der Sohn des Gastwirts und Landtagsabgeordneten Josef Hauthaler (* 1890; † 1937) und seiner Frau Maria, geborene Reischl (* 1888; † 1922),[1] die infolge seiner Geburt verstarb.[2]

Hauthaler empfing die Priesterweihe am 10. Juli 1949 in der Stadt Salzburg, die Primiz hielt er in seinem Heimatort Wals. Von 1958 bis 1965 war er Pfarrer von Niedernsill, von 1965 bis 1981 Pfarrer von Straßwalchen, 1981 auch Dechant des Dekanats Köstendorf.

Quellen

Einzelnachweis

Zeitfolge
Zeitfolge
Zeitfolge