Pfarrkirche zum hl. Blasius

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfarrkirche zum Hl. Blasius
Blick auf den Hochaltar

Die Pfarrkirche zum hl. Blasius ist die Pfarrkirche der Pfarre Abtenau und steht am Ostende des Marktplatzes der Tennengauer Marktgemeinde Abtenau.

Baugeschichte

Gemeinsam mit der Marienkapelle und dem Friedhof sowie anderen Nebengebäuden bildet die Pfarrkirche ein denkmalgeschütztes Ensemble. Der Außenbau wird der Spätgotik zugeordnet, einige Zubauten sind in der Barockzeit entstanden.

Innenausstattung

Das dreijochige Gewölbe aus Rautensternen auf der Wand vorgestellten Diensten im Langhaus wurde nach 1525 errichtet und später barock überarbeitet.

Der Chorteil zeigt einen stark eingezogenen Fronbogen, die Gewölberippung bildet vier halbe Joche mit einem 5⁄8‑Schluss.

Die Empore ist dreijochig in Rautensternen. Sie hatte ursprünglich sicher eine Stirnwand.

Das Seitenschiff besteht aus einem massiven steinernen Triumpfbogen und stammt wahrscheinlich aus spätromanischer Zeit. Es ist somit der älteste Teil der Kirche. Der Gewölbe-Schlussstein zeigt die "Segenshand Gottes", die ihren Platz über dem Altartisch hatte. Von Johann Friedrich Beretti stammt das rechte Seitenaltarbild "Hl. Familie" (1687). Die heilige Katharina von Alexandria steht als Konsolfigur im linken Seitenschiff mit dem Rad, Krone und der Palme der Martyrin. Die Statue wurde vom Salzburger Hofbildhauer Simon Fries 1705 geschaffen.

Hochaltar und Altarraum

Er ist ein weiteres Werk des Bildhauers Simon Fries unter Mitarbeit von Christof Stern als Tischler und dem Fassmaler Adam Pirkham. 1684 wurde der Altar fertiggestellt und geweiht. Es war ein Legat des Fürsterzbischofs Max Gandolf von Kuenburg, wie Wappen und Inschrift es bezeugen. Der Aufbau ist dreibogig, und mit gewundenen Säulen instrumentiert. Er zeigt im Triumphbogen, der 1939 rekonstruiert wurde, die hl. Kirchenpatrone Blasius (thronend mit Kerze) und Maximilian (rechts, mit Schwert), den Diözesanpatron hl. Rupertus (links, mit Salzfass) sowie Maria mit Kind, die die Mondsichel zu Füßen hat. Die Mittelnische wird flankiert von den hl. Benediktus und Scholastika, den Ordensheiligen der Benediktiner.

Diese wirken wie Säulen des Altares und Stützen des Glaubens. Der "Gnadenstuhl" (Gottvater, Gottsohn als Gekreuzigter und der Heilige Geist als Taube) ist von Engeln und den Apostelfürsten Petrus und Paulus flankiert. Die stark ausgebleichten Reste eines gotischen Freskos sind an der linken Seitenwand zu sehen. Diese bildeten einst den Hintergrund für ein Sakramentshäuschen.

Bilder

weitere Bilder

 Pfarrkirche zum hl. Blasius – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
 Pfarrkirche zum hl. Blasius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kirchenführer der Pfarrkirche Abtenau
  • Michael Neureiter in einer Aussendung am 25. November 2022 (Gedenktag hl. Katharina)