Konnie Aistleitner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konnie Aistleitner (* 29. Juni 1957[1]) ist ein ehemaliger Salzburger Journalist, insbesondere seinerzeitiger Chefredakteur der Salzburger Volkszeitung (SVZ).

Leben

Konnie Aistleitner ist Bruder des SVZ-Herausgebers Martin Aistleitner und war von 2005 bis zur Einstellung des Blatts im Jahr 2014 Chefredakteur der Salzburger Volkszeitung.[2]

Aistleitner trat auch, zusammen mit seinem Partner Herbert Margreiter, als erfolgreicher Teilnehmer von Autorennen („Histo Cup“, „Classica Trophy“) – sogar als „Seriensieger“ – in Erscheinung.[3]

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Helmut Mödlhammer

Chefredakteur der SVZ
2005–2014
Nachfolger