Steaming Satellites

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steaming Satellites ist eine Salzburger Musikgruppe, die 2005 in der Stadt Salzburg gegründet wurde.

Geschichte

Emanuel Krimplstätter (Keyboards, Backing Vocals), Matthäus Weber (Drums, Backing Vocals), Manfred Mader (Bass, Percussions) und Max Borchardt (Gesang, Guitar) beschließen, dass es an der Zeit ist für neue, andere Musik und so suchen sie sich einen Proberaum, experimentieren an ihrem Sound und benennen das Ergebnis Steaming Satellites.

In der Folgezeit schaffen sie ein Klanguniversum, das sich abwechselnd schier unendlich ausdehnt und maximal verdichtet. Im Indie-Rock verwurzelt, bandeln sie gekonnt mit Blues, Funk und Soul an und erlauben sich beherzte Pop-Ausflüge. Nach der musikalischen Eroberung Österreichs folgten weitere Erfolge im europäischen Ausland und den USA durch gemeinsame Tourneen mit den US-Bands Portugal, The Man, Two Gallants, The Builders & The Butchers sowie Hello Electric.

Discografie

"The Moustache Mozart Affaire" (2011)
"Slipstream" (2013)
"Steaming Satellites" (2015)

Highlights

- Beitrag zur Filmmusik von "Beautiful Girl" (Okt. 2015, Allegro Film), für den Film wurde ein Konzert der Band im Wiener Fluc inszeniert
- Beitrag zur Filmmusik von "Das finstere Tal" (2013, Allegro Film)
- Preisträger des Heimo Erbse Förderpreises (2013)
- Nominierung für die Amadeus Awards 2014 / FM4-Award (2. Platz)
- Diverse Touren sowohl in Europa als auch in den USA
- Auftritte auf den europäischen Showcase-Festivals "Eurosonic Noorderslag"/NL Groningen (Jan 2013)
- "Europavox"/FR-Clermont-Ferrand (Mai 2015) und "Liveeurope"/PL-Warschau (Sept 2015)

Quelle