Mittlerer Landschitzsee

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mittlerer Landschitzsee Richtung Talschluss (Landesgrenze)

Der mittlere Landschitzsee ist ein Bergsee im Lessachtal in den Schladminger Tauern.

Allgemeines

Der mittlere See der drei Landschitzseen befindet sich 1 937 m ü. A., ist 500 m lang, etwa 110 m breit und in einem großen Kar gelegen.

Erreichbarkeit

Vom Lessachtal bis zur Jausenstation Laßhoferalm, letzter Parkplatz, dann ca 500 Meter taleinwärts den nach rechts abzweigenden Steig hinauf in das Landschitzbachtal. Neben dem Lanschitzbach hinauf zur oberen Bacheralm. Von dort in einer halben Stunde zum ersten See. . Von dort in einer halben Stunde wird der untere Landschitzsee erreicht. In einer halben Stunde weiter aufwärts zum mittleren Landschitzsee.

Bildergalerie

Quellen

  • Wanderführer
  • Wanderkarte Schladminger Tauern, Wanderrouten zwischen Dachstein und Schladminger Tauern, freytag & berndt, 1:50 000
  • Austrian Map, Teil der Österreichischen Karte des Bundesamts für Eich- Vermessungswesen (BEV), im Internet unter maps.bev.gv.at abrufbar. Hinweis: Da BEV mit Anfang November 2022 sein Internet-Link-System umgestellt hat, stimmen aktuell keine Salzburgwiki-Weblinks auf AMap mehr!

Weblinks