Waltraud Moser-Schmidl

Aus Salzburgwiki
Version vom 29. Juni 2022, 12:24 Uhr von Peter Krackowizer (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Salzburg“ durch „Salzburg“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Steinerbauernhaus und Kustodin Waltraud Moser-Schmidl

Waltraud Moser-Schmidl (* 19..) ist Archäologin und Kustodin des Kaprun Museums in Kaprun und lebt in Mittersill im Oberpinzgau.

Leben

Waltraud Schmidl war ursprünglich in der Reisebürobranche beschäftigt und studierte erst im zweiten Bildungsweg in Innsbruck Archäologie.

Wissenschaftliche Schrifte n

(Liste nicht vollständig)

  • Waltraud Schmidl, Archäologische Fundtopografie des Ober- und Unterpinzgaus (Salzburg). Unveröff. Diplomarbeit (Innsbruck 2007)
  • Holdermann, Claus-Stephan und Waltraud Schmidl: Hochgebirgsarchäologie im Nationalpark Hohe Tauern in Archäologie in den Alpen, Hrsg. ANISA / Nearchos, Band 19, 2010
  • Waltraud Moser-Schmidl und Hannes Wartbichler (Red.): Kaprun im Wandel der Zeit. Gemeinde Kaprun 2013.

Quelle

  • Waltraud Moser-Schmidl und Hannes Wartbichler (Red.): Kaprun im Wandel der Zeit. Gemeinde Kaprun 2013.