Eduard Graf Manzano

Aus Salzburgwiki
Version vom 21. Juli 2021, 13:57 Uhr von Peter Krackowizer (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „==== Einzelnachweise ====“ durch „== Einzelnachweise ==“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eduard Graf Manzano (* 15. September 1832 in Giassico, Küstenland; † 12. März 1897 in Graz, Steiermark) war Bezirkshauptmann von Zell am See.

Leben

Eduard Graf Manzano war der Sohn von Franz Graf Manzano und seiner Frau Orsola.

Er war von 1886 bis 1891 Bezirkshauptmann von Zell am See.

Eduard Graf Manzano war verheiratet mit Elise Mayer von Gravenegg (* 10. August 1835 in Hradisch, Ungarn; † 31. August 1886 in Freiburg im Breisgau). Gemeinsame Kinder waren Otto Graf Manzano (* 4. März 1859 in Haidenschaft, slowenisch Ajdovščina, Küstenland; † 28. November 1936 in der Stadt Salzburg), der Vater von Hans Manzano (* 1907; † 1996), und Flügeladjutant KFJ Feldmarschallleutnant Arthur Graf Manzano (* 3. Februar 1861; † 5. Jänner 1940).[1]

Ehrungen

In Anerkennung seiner Verdienste um den Bau der Murtalbahn verlieh ihm die Marktgemeinde Mauterndorf am 19. November 1893 ihre Ehrenbürgerschaft.

Quellen

Einzelnachweise

Zeitfolge